Dienstag, 13. März 2012

Ich versteh da was nicht....

Erstens: Kennt Ihr die Weißmehl- Zuckerdiät? Nee? Hmmm... vielleicht funktioniert sie deshalb nicht. Zweitens: kann mir mal jemand erklären, wieso ich nach einer Weile Tragen immer ein Loch auf Höhe des rechten Knies in meinen Jeans entwickelt? Ich meine, ich habe keine Krabbelkinder mehr, denen ich den ganzen Tag auf dem Boden hinterherrutsche, und dennoch... und dann dieses Phänomen, dass es immer rechts ist. Ist mein rechtes Knie vielleicht 0,3 mm dicker als das Linke und erzeugt deshalb mehr Reibung am Stoff? Oder habe ich einen Muggler mit einem kleinen Bohrer auf meinem rechten Knie sitzen? _So die Theorie des vierjährigen Petterson-Und-Findus-Fans hier im Haus. Jeans mit Löchern gingen vielleicht mal in den 90ern des letzten Jahrhunderts, jetzt gehen sie nicht mehr. Grmpf. Immerhin sind es hier liebliche 20 Grad, ich werde also einfach mal auf Röcke umsteigen.

Kommentare:

  1. Ich habe mir genau aus diesem Grund jetzt eine 7 for all Mankind gekauft in der Hoffnung, dass das dieses mal nicht passiert....
    Bisher waren alle Jeans auf der rechten Seite durch. Egal welche Marke...
    Schlimm ist das. Ganz schlimm....;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ähhhh... wieso sollte es bei einer 7 nicht passieren? Wegen des Preises? Ist ja interessant, dass andere Menschen das gleiche Phänomen beobachten. Das beruhigt mich irgendwie.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, wegen des Preises;-)

    OT: Könntest Du mal diese Worterkennung ausschalten? Die nervt ziemlich...;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ach und der Preis verhindert das Loch? Vergiss es, ich habe ein Hilfiger Jeans in der Preisklasse und rate mal was da letzte Woche passiert ist? Ein Loch aber nicht am Knie, sondern am Hintern.

    Die Löcher am Knie sind der Bearbeitung in "used" geschuldet denke ich, ich hatte noch nie Löcher an den Knien, was macht ihr zwei denn da? Aufrechter Gang Ladies, aufrechter Gang und nicht immer gleich in die Knie gehen bei jeder Gelegenheit ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab die Löcher auch immer hinten wie Vanilla - übrigens egal welche Marke und welcher Preis.
    Viel nerviger ist ja, eine neue zu finden, die genau so passt, wie die alte. Nie nie nie gibt es die nochmal.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  6. Hoher Preis = gute Qualität...

    Ich weiß. Ich bin naiv;-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe nie ein Loch irgendwo. Bei mir ist neulich eine Stretchjeans .. äh .. beim Hinsetzen gleich ganz geplatzt. Zum Glück, bevor ich los musste.

    AntwortenLöschen
  8. Bei mir auch Löcher in der Hose, aber auch in der Po-Region. Und das sehr gern bei Seven Jeans, die sind so weich und dünn, daher irgendwie weniger belastbar.

    AntwortenLöschen